Hinter den Tränen der Trauer verbirgt sich das Lächeln der Erinnerung.

tiergestütztes Training
tiergestütztes Training

Tiergestützte Trauerbegleitung. Wir begleiten dich, unterstützten und stärken dich.

Wenn ein geliebter Mensch oder Vierbeiner stirbt, hinterlässt das Spuren. Tiefe Trauer bringt die Gefühlswelt und den Alltag durcheinander – ein normales Leben erscheint unmöglich. Wir bieten dir einen geschützten Rahmen und unterstützen dich, deine Familie oder dein Team dabei, dem Verlust und den eigenen Gefühlen Raum zu geben, um die eigene Trauer besser zu verstehen und sie zu verarbeiten. Das Erleben von Freude, Entspannung und Trost ist bei unserer tiergestützten Trauerbegleitung von zentraler Bedeutung.

Warum Tiere in der Trauerbegleitung?

Eine besondere aber natürliche Art der Unterstützung bieten unsere Tiere. Durch ihr offenes, einfühlsames Wesen stärken sie uns Menschen. Die Berührung mit einem Hund kann so manche Barriere öffnen, so manchen Schmerz Schmerz sein lassen. Man kann ihm seinen Schmerz und seine Trauer anvertrauen – und er beurteilt nie, sondern ist einfach da. Zudem spiegelt er in seinem Verhalten die Bedürfnisse des trauernden Menschen und hilft ihm dabei, seine eigenen Bedürfnisse zu erkennen. Es spielt keine Rolle, um was für einen Verlust es dabei geht – das Tier fühlt unseren Schmerz und begleitet uns bedingungslos.

Kreative Aktivitäten und Aktivitäten mit Tieren fördern die Freisetzung von Dopamin und Oxytocin. Botenstoffe sind mit Freude, Belohnung und Wohlfühlen assoziiert. So können wir die Gefühle von Freude und Entspannung fördern.

Einzelpersonen, Familien und Organisationen

Unser Angebot richtet sich an Einzelpersonen genauso wie an Familien und Gruppen oder Organisationen. Jeder, der mit einem Verlust zu kämpfen hat, findet bei uns Unterstützung.

Speziell für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche trauern oft ganz anders, als wir «Erwachsenen». Ihre Reaktionen auf Verlust scheinen manchmal sogar verwirrend oder unverständlich. Das rührt daher, dass sie, je nach Aller ganz andere Vorstellungen vom Tod als Ihre Eltern haben. Hier bieten wir einen geschützten Rahmen, wo Trauer in all seinen Facetten gelebt werden kann. Wir beziehen nebst Tieren auch Mittel wie das kreativ-pädagogisches Töpfern oder Kraftschmuck in unserer Beratungen mit ein. Durch Spiel und kreatives Werken können Kinder und Jugendliche in ihrem eigenen Tempo und auf ihre ganz eigene Art beginnen, sich mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen und eine gute Trauerverarbeitung zu finden.

Hilfe und Unterstützung in Akut-Situationen

In akuten Situationen sind wir natürlich auch für dich/euch da. Einfach anrufen und eine Nachricht hinterlassen, wir melden uns raschmöglichst.

Kreativität in der Trauerbegleitung? Natürlich

Wir bieten nebst tiergestützter Trauerbegleitung auch Töpfern und einfache Schmuckherstellung an. Beim Töpfern erden wir uns, wir bauen Stress ab und entspannen uns. Das ist ein wichtiger Prozess in der Trauerverarbeitung. Bei der Schmuckgestaltung geht es darum, eine Erinnerung, die uns Kraft gibt in Form von Silber zu kreieren – als Kraftschmuck.

Trauerrede, Nachruf schreiben

Benötigen Sie eine Trauerrede oder einen Nachruf? Häufig fällte es in diesem Moment schwer, über das, Leben des Verstorbenen zu schreiben – der Schmerz blockiert den Wörterfluss. Als Journalistin und Biografin schreibe ich Trauerreden und Nachrufe, die das Herz berühren. Oder möchtest du selber schreiben und weisst nicht genau wie? Gerne helfe ich dabei.

Schreiben als Therapie

Schreiben hilft uns zu verarbeiten und gleichzeitig einen Erinnerungsschatz zu haben. Lass uns zusammen schreiben, du wirst sehen, wie gut dir das tut. Übrigens, was und in welchem Stil du schreibst, ist egal, du musst kein Schreib-Profi sein. Ich zeige dir, wie du mit Schreiben deine Seele befreien kannst.

Wo findet die Begleitung statt?

Mit meinen Hunden besuche ich dich/euch auch zu Hause oder an einem Ort deiner Wahl. Das Töpfern, Schmuck herstellen sowie die Begleitung durch unsere weiteren Tiere finden bei uns statt.

Selbstbewusstes auftreten bei Vorstellungsgespräch